Jugendgruppe

Fotos und Berichte


Unkensuche 28. Juni 2017

 

Dieses Mal begleitete uns Herr Werner Gehrig, der Amphibienspezialist unseres Vereins. Wir trafen uns beim alten Schulhaus in der Burgau. Von dort liefen wir zur Glatt hinunter, wo wir in seichten Seitenarmen zwar keine Unken, jedoch junge Fische und schöne Libellen sichteten. Wir stiegen die steile Treppe wieder hinauf und betraten, in Absprache mit der Verwaltung, den oberen Rand der Deponie, wo wir auf kleine Tümpel trafen. Dort versteckten sich viele Unken, doch sie entwischten auch den flicken Händen von Herrn Gehrig. Wir lernten die Wasserlinse kennen, welche oft den ganzen Tümpel mit einem grünen Teppich bedecken. Weiter ging es zum Espel Gebiet auf der Gossauer Seite. Dort fanden wir Wasserfrösche und ganz viele Unken. Herr Gehrig zeigte uns den gelb/schwarz gefleckte Bauch einer Unke und wir setzten die Entwicklungsstufen der Frösche zusammen. Es war ein toller Nachmittag!


Imkerbesuch 31. Mai 2017

 

Wir trafen beim grossen Bienenhaus nahe des Pfadiheimes auf Herr Biser, der uns die Bienen an einem kurzweiligen Nachmittag näher brachte. Wir erfuhren über die verschiedenen Produkte, welche die Bienen produzieren, durfte die Honig-Schleuder bewundern und ein Bienenvolk aus nächster Nähe ansehen. Einige Mutige haben sogar eine Drohne in den Händen gehalten! Die Königin fanden wir fast im letzten Rahmen mit einem gelben Punkt auf dem Rücken. Einige glaubten, er habe eine Form einer Krone... Als Abschluss erhielten alle noch ein feines Honigbrot. Um den Nachmittag abzurunden besuchten wir noch einen blühenden Holunderstrauch, wo wir Wildbienen beobachten konnten. Die Holunderblüten wurden auch auf Butterbrote gestreut und alles leer geputzt. Bei Spielen auf der Pfadiwiese wurde es schnell wieder Zeit uns auf den Heimweg zu machen.


Maimarkt 6. Mai 2017

 

Fertig verpackt präsentierten sich unsere Falkenkinderprodukte neben den Gartenblumen des Naturschutzvereines.


Vögeli, Vögeli flüüg uus.... 26. April 2017

 

Die Nistkasten-Peep-Show mussten wir wegen kalter und nasser Witterung unterlassen. Stattdessen begaben wir uns auf einen Vogel-Postenlauf, auf dem allerlei über unsere gefiederten Freunde zu wissen oder raten gab. Wer unser Lösungswort heraus gefunden hatte, bekam feine Zuckereili als Belohnung.


Zündelndes Feuer 29. März 2017

 

Heute gingen wir in Produktion mit unseren Verkaufsschlagern am Mai-Markt. Wir machten Feuer-Öl (Chili-Ölivenöl) und Anzündhilfen aus Eierkartons. Alle hatten Spass beim Stopfen, Giessen, Verzieren und Abfüllen.


Monsterfeuer 22. Februar 2017

 

Unser Monsterfeuer musste wegen starken Wind eher klein und im Schach gehalten werden. Wir genossen die milden Temperaturen und grillierten die ersten Würstchen. Mit Schnitzen und Spielen genossen wir den schneefreien 'Schlittelplausch'.


Naturmuseum St.Gallen 25.Januar 2017

 

Mit einer grossen Kinderschar fuhren wir mit Zug und Bus ins Naturmuseum St.Gallen. Dort trafen wir Frau Frei, welche uns durch das neu eröffnete Museum führte. Nach einem feinen Z'Vieri, durchstreiften wir noch selbst das Museum, wo wir vor allem den oberen Stock mit Dinos und Umweltthemen unter die Lupe nahmen. Es war ein toller Nachmittag!


Wir wünschen allen ein naturnahes, farbenfrohes 2017!


Mit dem Wildhüter unterwegs 30. November 2016

 

Michael Bürge, der zuständige Wildhüter von Flawil, führte uns einen Nachmittag lang durch die Tiervielfalt im Wald. Er brachte viele Felle, Geweihe, Füsse und Schädel mit und erzählte von den scheuen Wildtieren. Wir durften alle anfassen und bestaunen. Der tolle Nachmittag ging viel zu schnell vorüber.


Schlangenbrot und Herbstlaub 26. Oktober 2016

 

An dem regnerischen Nachmittag bastelten wir aus herbstlichen Sachen Girlanden. AN unserem Waldplatz im Rehwald machten wir feines Schlangenbrot. Beim anschliessenden 'Schiitli verhauis' musste Claudia dauernd suchen, da sich alle so gut versteckten...


Was krabbelt im Riet 28. September 2016

 

Zuerst Zug uns die Buntbrache in den Bann.... uh... was hüpfte, flog und krabbelte da alles. Unter fachkundiger Führung von Silja Marano identifizierten wir viele Kleintiere und Pflanzen. Anschliessend zeigte und Rudi Hardegger wie man Mäuse auf dem Feld fängt.

Wir genossen den wunderschöner Nachmittag bei herrlichem Herbstwetter.


Wasserparty 31. August 2016

 

Der Tag war ideal um tropfnass zu werden. Im Rehwald übten wir uns mit einem Blubberwettbewerb, Tell's Nassschuss, Wettlauf mit dem Wasser und Vielem mehr. Kaum ein Haar blieb trocken...


Wasserrad - Wasserdampf - Wasserspass 29. Juni 2016

 

Mit Kork, Löffel, Schwämmen und Putzlappen ausgerüstet vergnügten wir uns am Bach. Bald drehten lustige Wasserräder, trieben bunte Schiffe auf dem Wasser und es spritze nur überall um uns rum.


Frühlingsmarkt 2016

Am Samstag 30. April waren wir am Frühlingsmarkt Flawil.


Vogelgezwitscher & Kräuterschmaus 27. April 2016

 

Trotz Aprilwetter arbeiteten wir fleissig für den Frühlingsmarkt. Wir verwendeten getrocknete Kräuter und mischten sie mit Obstessig zu einem feinen Frühlings-Kräuter-Essig. Anschliessend suchten wir nach einem selbst gezeichneten Plan einen Zuckerschatz! Die Nistkästen liessen wir in Ruhe, um den Vögeln bei der garstigen Witterung nicht noch mehr Stress zu bereiten.


Ferienplausch 13. April 2016

 

Das Falkenkinderteam war auch wieder beim Ferienplausch Flawil mit dabei.

Bei mustergültigem Aprilwetter mit Regen und Sonnenschein verbrachten wir einen Nachmittag im Rehwald. Wir bastelten mit Naturmaterialien und machten feines Popcorn über dem Feuer.


Osterhasen Bash 30. März 2016

 

Wir hatten Spass bei der verhexten Schnitzeljagd, doch fanden wir die Gruppe schlussendlich nahe der Glatt, gut versteckt im Gehölz. Das anschliessende Schoggifondue mit Früchten und Zuckerstreussel genossen wir ausgiebig. Nachher spielten wir Verstecken und genossen die milden Temperaturen.


Feuer - Farbe - Schnee 24. Februar 2016

 

Heute waren wir Feuer und Farbe, mit etwas Schnee...

Wegen verbreiteter Grippewelle waren wir eine kleine Gruppe, welche im Rehwald mit Feuereifer Anzündhilfe-Zapfen und Fackeln hergestellt haben. Wir hatten einen riesen Spass mit dem farbigen Wachs zu spielen und das Endprodukt heim zu nehmen.

Wir werden die überzähligen am Frühlingsmarkt in Flawil verkaufen - kommen Sie vorbei!


De Wünschte und de Schöne 27. Januar 2016

 

Wir waren bei frühlingshaften Temperaturen im Rehwald und wurden von einem neuen Waldsofa und Bänkli begrüsst.

 

Wir kreierten mit viel Einsatz Wüeschti und Schöni us Wald- und Bastelmaterial und hatten den Plausch!


Unterwegs mit dem Förster 25. November 2015

 

An diesem Nachmittag begleitete uns der Förster Roman Gschwend durch den Rehwald und erzählte uns interessante Details über den Wald und einzelne Bäume. Er berichtete, wieso es den Förster braucht und welche Arbeiten er verrichtet. Es war ein interessanter, abwechslungsreicher Nachmittag.


Isenhammer 28. Oktober 2015 

 

Wir besuchten den renaturierten Abschnitt der Glatt im Isenhammer und versuchten den Verlauf der Glatt mit Stauen zu beeinflussen um das freie Mäandern und das Beeinflussen von Bächen zu untersuchen. Auf dem Feuer grillten wir feine Schoggibananen und spielten 'Schiitli -Versteckis' bis es Zeit war zurück zu kehren. 


Der 'Nicht' - Barfuss Nachmittag 23.September 2015

 

Da das Wetter und die Temperaturen nicht so barfüssig waren, machten wir auf unserem Waldplatz zuerst einmal ein Feuer. Der Platz wurde während den Sommerferien aufgewertet und wir entdeckten und spielten zuerst einmal im Wald. Dann packte uns alle das Schnitzfieber und es wurde eifrig geschnitzt und geschnippelt. Daniela verwöhnte uns mit feinen süssen Grilldesserts und der Nachmittag verging trockenen Fusses wie im Flug!


Bach wir kommen 26. August 2015

 

Wir folgten einem kleinen Zulauf der Glatt bis zum Wasserfall. Unterwegs fertigten wir Wassergeister, -Feen und - Monster an. Am Wasserfall begeisterte neben der 'Rutschbahn' vor allem der tolle Lehm...